Förderung von präventionswirksamen Produkten

Bereits 1 Woche nach Angebotsbeginn waren alle Fördermittel ausgeschöfpt!

Stand: 02.07.2018

 

Auch im Jahr 2018 fördert die SVLFG den Kauf von präventionswirksamen Produkten für den Arbeits- und Gesundheitsschutz.

 

Voraussetzung:

  • Das Unternehmen muss bei der Landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft versichert sein.
  • Maximal eine Förderung pro Unternehmen.
  • Der Antrag muss vor dem Kauf gestellt werden.
  • Früheste Möglichkeit der Antragstellung: 18.06.2018. Alle vorher gestellten Anträge werden nicht berücksichtigt!
  • Die Vergabe erfolgt in der Reihenfolge der Antragseingänge und endet, sobald die Fördergelder aufgebraucht sind.

 

Geförderte Produkte:

  • Kamera-Monitor-Systeme
  • Tierfixiereinrichtungen
  • Aktiver Gehörschutz mit Funk
  • Fällkeil (hydraulisch, mechanisch, mit Gebrauchswertprüfung) Funk
  • Radwechselwagen
  • Anti-Ermüdungsmatten
  • Trennschleifer mit Absaugung und Entstaubung

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite der SVLFG/Präventionsförderung

 


Fachkraft für Arbeitssicherheit

In diesem Zusammenhang weisen wir auf die Unfallverhütungsvorschriften der BG hin.

 

Jeder Landwirt ist als Unternehmer verpflichtet, ab dem ersten Angestellten (egal, ob Minijobber, Teil- oder Vollzeitkraft, angestellter Sohn, Ehefrau ...) Maßnahmen für die Arbeitssicherheit durchzuführen, seine Arbeitnehmer zu schulen und dieses schriftlich zu dokumentieren. Diese Unterlagen werden bei Unfällen auf Vollständigkeit geprüft.

 

Damit Sie die Anforderungen der BG ordnungsgemäß erfüllen, ohne viel Zeit in Schulungen und Dokumentation investieren zu müssen, vermitteln wir eine Fachkraft für Arbeitssicherheit, die Sie bei der Umsetzung der erforderlichen Maßnahmen unterstützt.

Weiteres erfahren Sie unter Rechtliches/Unfallverhütungsvorschriften.